Benutzerverwaltung

Als Administrator können Sie neue Benutzer hinzufügen oder existierende Benutzer mit einer Mailbox verbinden.

Melden Sie sich zuerst am System an

software.pnganmelden.png

Nun öffnet sich ein Fenster, in dem Sie auf die Benutzerverwaltung zugreifen können.

benutzer.png

Durch "Neuer Benutzer" kann man einen neuen Anwender/ein neues Postfach hinzufügen.

beispiel.png

Der Benutzer wird nun in der Benutzerliste aufgeführt und kann wie im nächsten Absatz beschrieben jederzeit bearbeitet werden.

Hinweis: Sie können für einen neu angelegten Benutzer sofort E-Mails archivieren. Dazu sind keine weiteren Anpassungen in den Eigenschaften des Benutzers erforderlich. Damit sich der Benutzer jedoch selbst über den Client anmelden kann, muß für ihn ein Kennwort festgelegt werden (im Fall von MailStore-integrierter Authentifizierung). Durch Klick auf Verwaltung – Benutzer und Archive – Benutzer – Neuen Benutzer können Sie neue zu archivierende Postfächer hinzufügen.

Im folgenden Fenster können Sie alle Eigenschaften des ausgewählten Benutzers festlegen.

Allgemeine Informationen

Vollständiger Name: Tragen Sie hier den Vor- und Nachnamen des Benutzers ein.

Authentifizierung: Bei der Einstellung MailStore-integriert muß der Benutzer bei der Anmeldung über den Client das in der MailStore-Benutzerverwaltung festgelegte Kennwort verwenden. Sie können dieses Kennwort über Kennwort... festlegen. Der Benutzer kann das Kennwort zu einem späteren Zeitpunkt über die Verwaltung seines Clients ändern.

 

Alternativ können Sie auch die Authentifizierung Verzeichnisdienste verwenden. In diesem Fall kann sich der Benutzer mit seinen Verzeichnisdienste-Zugangsdaten (z.B. Active-Directory) an MailStore anmelden.

Benutzer ist ein Administrator: Nur Administratoren stehen über den MailStore Client die administrativen Funktionen der Verwaltung und der Admin-Konsole zur Verfügung.

Integration (optional)

LDAP DN-Zeichenfolge: Diese Angabe wird benötigt, wenn der Benutzer gegen einen LDAP-basierten Verzeichnisdienst wie Active Directory oder andere generische LDAP-Server authentifiziert werden soll.

E-Mail-Adressen: Diese Angabe wird nur für Archivierungsfunktionen benötigt, bei denen MailStore anhand von Absender- oder Empfängerinformationen den entsprechenden MailStore-Benutzer ermitteln muß. Dies ist z.B. bei der Archivierung aus einem Exchange Journal-Postfach, einem IMAP-Sammelpostfach oder dem Proxy nötig.

POP3-Benutzernamen: Diese Angabe wird nur für die Archivierung über den MailStore Proxy Server benötigt. Unterscheidet sich der POP3-Benutzername des Anwenders von dessen E-Mail-Adresse, müssen Sie diesen hier zusätzlich angeben.

Rechte

Die einstellbaren Berechtigungen sollten nicht angepaßt werden

Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu übernehmen.

 

anlage.png

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk