SPF und GMX Sie erhalten bei Weiterleitungen an GMX eine Fehlermeldung?

Sie erhalten bei Weiterleitungen an GMX eine Fehlermeldung? 

Von der Mailadresse absender@gmx.de wird eine E-Mail an empfaenger@meine_domain.de versandt. empfaenger@meine_domain.de hat eine Weiterleitung zu empfaenger@gmx.de.

absender@gmx.de erhält neuerdings folgenden NDR:

The mail System
< empfaenger@gmx.de> (expanded from <empfaenger@meine_domain.de>): host
mxAA.BBBB.gmx.net[xxx.xxx.xxx.xx1] said: 550-Requested action not taken:
mailbox unavailable 550-Reject due to SPF policy. 550-The originating IP of
the message is not permitted by the domain owner. 550 For explanation visit
http://postmaster.gmx.com/en/error-m...x.xxx.xx2c=spf (in reply
to MAIL FROM command)

GMX und Co wollen verständlicherweise, daß man ‚nur‘ deren Dienst verwendet (auch wenn er noch so schlecht ist), denn sonst verdienen diese ja kein Geld mehr durch Werbung und eMail-Untersuchungen.

Andererseits haben GMX und Co jedoch massiv mit Spam zu kämpfen (klar, kostenloser Service mit mangelhafter Verifikation, da bleibt dies nicht aus). Also hat man ohne wirklich nachzudenken SPF so aktiviert, das Mails von GMX nur von GMX an GMX weitergeleitet werden darf. Wenn also eine eMail eines GMX-Kunden in Ihrem Account landet und diese von Ihnen an eine GMX-Adresse weitergeleitet wird, so bekommen Sie eine Fehlermeldung.

 

Lösungen:

Zuerst sollten Sie sich bei GMX beschweren. Naturgemäß erhalten Sie dort auf eine Beschwerde 100 Ausreden und 200 Schuldige (bei kostenlos ist das wohl üblich)

Derjenige, der für seine E-Mail-Adresse eine Umleitung einrichtet, muß auf dem Empfangsserver schlichtweg den umleitenden E-Mail-Server auf die Whitelist setzen. In obigem Fall also einfach den "umleitenden" Mailserver bei GMX als erlaubtes Relay eintragen, schon funktioniert die Umleitung.

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk