Anlage einer E-Mail-Adresse in LiveConfig (Web2.0)

Um mit Liveconfig ein Postfach anzulegen, wählen Sie auf der linken Seite im Menü den Punkt E-Mail aus.

Geben Sie nun im ersten Eingabefeld den vorderen Teil der E-Mail-Adresse ein und wählen Sie die gewünschte Domain aus. Nach dem Anklicken der Box neben „Postfach:“ können Sie nun ein Passwort hinterlegen, die gewünschte Postfachgröße angeben und das Greylisting aktivieren.

Durch Klick auf „Speichern“ wird das Postfach angelegt.

Falls Sie „nur“ eine Weiterleitung auf eine bestehende E-Mail-Adresse anlegen möchten, können Sie dies durch Anklicken der Weiterleitung und nachfolgender Eingabe der Ziel-Adresse durchführen.

Alias: Sie können dieser E-Mail-Adresse bis zu 10 Alias-Namen hinzufügen. Wenn Sie z.B. die Adresse info@beispiel-welt.de und mail@beispiel-welt.de mit dem selben Postfach nutzen möchten, dann reicht es, wenn Sie ein Postfach mit dem Namen info anlegen und dort als Alias mail hinzufügen.

Postfach: aktivieren Sie diese Option, wenn Sie die E-Mail-Adresse als POP3/IMAP-Postfach nutzen möchten (ansonsten kann die Adresse ausschließlich zur Weiterleitung von E-Mails verwendet werden).

Passwort: geben Sie hier das gewünschte Passwort für die E-Mail-Adresse ein. Das Passwort darf aus technischen Gründen keine Umlaute enthalten (viele E-Mail-Programme kommen damit nicht zurecht).

Quota-Limit: dieser Wert bestimmt, wie groß das E-Mail-Postfach maximal sein darf. Sobald das Postfach diese Größe zu 80% bzw. zu 95% erreicht, wird automatisch eine Warnung per E-Mail zugestellt.

Web-Anmeldung: diese Option erlaubt es, sich mit der E-Mail-Adresse und dem angegebenen Passwort direkt in LiveConfig anzumelden und Postfacheinstellungen selbst zu verwalten (Passwort ändern, Automatische Antwort bearbeiten, Spam-Filter konfigurieren).

Weiterleitung: eintreffende E-Mails werden an die hier angegebenen E-Mail-Adressen weitergeleitet. Es können maximal 25 Weiterleitungs-Ziele angegeben werden.

Falls die E-Mail-Adresse auch als POP3/IMAP-Postfach genutzt wird, werden eintreffende E-Mails sowohl in das Postfach zugestellt als auch gleichzeitig an die angegebenen Adressen weitergeleitet.

Automatische Antwort: wenn aktiviert, dann wird auf jede eintreffende E-Mail eine automatische Antwort gesendet. Dabei erhält jeder Absender nur eine automatische Antwort (so lange bis die Auto-Antwort wieder abgeschaltet oder geändert wird).

Derzeit werden automatische Antworten nur mit POP3/IMAP-Postfächern und nicht mit reinen E-Mail-Weiterleitungen unterstützt.

Catch-All-Adressen  

Sie können sogenannte „Catch-All-Adressen“ einrichten, mit denen alle E-Mails verarbeitet werden die sonst keinem anderen Postfach zugeordnet werden konnten. Die einzige Einschränkung hierbei ist, dass Sie eine Catch-All-Adresse nur zur Weiterleitung von E-Mails nutzen können und nicht direkt als POP3/IMAP-Postfach. Um eine Catch-All-Adresse einzurichten, verwenden Sie als Postfachname einfach nur ein Stern-Symbol (*). Zusätzliche Alias-Namen sind überflüssig (wird ja alles mit „*“ abgedeckt). Außerdem müssen Sie mindestens ein Weiterleitungs-Ziel angeben. Optional können Sie auch den Autoresponder (automatische Antwort) aktivieren.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk